#05
Wie wir arbeiten

Unsere Mandanten zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass sie zu viel im Kopf haben. Zu viele operative Aufgaben. Zu viel Daily Business. Zu viel Verantwortung. Deshalb starten wir unsere Zusammenarbeit zunächst mit einem dreistufigen Sparringsprozess, der in mehrfacher Hinsicht Klarheit bringt. ––––––––– Klarheit über das Profil, das Portfolio und die Ziele des betreffenden Unternehmens. Klarheit über Anspruch und Wirklichkeit der Unternehmensperformance im Wettbewerbsvergleich.


Für uns aber noch wichtiger sind folgende Ergebnisse unserer gemeinsamen Strategie-Workshops: Versteht sich das Unternehmen als Marke? Resultieren eine oder mehrere alleinstellende Stärken aus der Art, wie das Unternehmen „tickt“, Leistung erbringt, den Markt bearbeitet, die Kunden an sich bindet? Erst wenn wir dies alles wissen, starten wir mit dem eigentlichen kreativen Prozess.

  • Wir suchen und formulieren ein (!) übergeordnetes Wertversprechen für (potenzielle) Kunden und Mitarbeiter:innen.
  • Wir entwickeln ein graphisches Konzept, das image- und damit markenbildend wirkt, weil es dies so noch nicht gibt und perfekt zum Unternehmen passt.
  • Wir „ordnen“, d.h. gewichten und priorisieren die – in der Regel viel zu zahlreichen – Produkte und Dienstleistungen und fokussieren in den Kommunikationsmedien auf maximal drei davon.


Am Ende dieses kommunikationsstrategischen „Aufräumprozesses“ stehen wenige, aber zentrale Botschaften, ein (!) Big Picture der wichtigsten Unternehmensaktivitäten und Skills sowie die Definition der wichtigsten strategischen Themen und Medien, die zur Erfüllung der operativen Ziele notwendig sind.

All dies ist anstrengend. Aber enorm fruchtbar. Weil es unserem Verständnis von guter Kommunikation entsprechend wirkt: Es trennt das Wichtige vom Unwichtigen. Haben Sie auch unternehmenspolitisch zu viel um die Ohren? E-Mail genügt: sparring@ueoe.de.


Autor:in

Dr. Volker Düsberg

12 Beiträge

Strategieberater, Journalist, Werbetexter, Autor ––––––––– 15 Jahre Markenkommunikation, 20 Jahre Unternehmenskommunikation, davon 10 Jahre exklusiv für Unternehmensberatungen; Schwerpunkte: Konzeption & Text, Longcopy, Drehbücher, Ghostwriting; Kernkompetenzen: Wettbewerbsstrategien analysieren & entwickeln; Geschäftsmodell-Redesign; Positioning; Corporate Messaging: Slogans, Claims, Naming; Storytelling; Branchenstudien-Design & -Ausformulierung = Entwicklung & Umsetzung ganzheitlicher Kommunikationsstrategien
alle Beiträge